Ohren: Von wegen nur fürs Lauschen!

Sie sind gross, klein, geknickt oder gerade, haben Haarbüschel oder sind fast nackt. Katzenohren gibt es in einer Breite an Variationen. Ihre Aufgaben sind nicht minder gering: Sie dienen als Schalltrichter, als Radar, dem Gleichgewichtssinn und der Kommunikation.   Anatomisch betrachtet wirken Katzenohren erst einmal nicht besonders aufregend. Sie ähneln den Ohren anderer Säugetiere: Ohren bestehen aus einem äusseren Ohr, einem Mittelohr und einem inneren Ohr. Das äussere Ohr setzt (…)

Hilfe! Meine Katze markiert!

Markiert sie wirklich, oder hat sie vielleicht doch nur Urin abgesetzt? Unabhängig von der Antwort auf diese Frage muss die Ursache für das unliebsame Verhalten herausgefunden werden – denn grundlos macht eine Katze weder das eine noch das andere.   Katzen sind feine und empfindsame Seelen; das feline Gemüt reagiert schon auf kleinste Veränderungen sehr sensibel. Wenn also etwas dieses empfindliche Gleichgewicht stört, dann erlebt das Tier eine erhebliche innere (…)

Alleinherrscher und Einzelprinzessinnen

Wann ist es sinnvoll, Katzen einzeln zu halten?   Erfreulicherweise hat in den vergangenen zehn Jahren ein deutlicher Bewusstseinswandel in der Katzenhaltung stattgefunden. Das Image der Katze, ein anspruchsloses Haustier zu sein, ändert sich allmählich hin zu dem einer spannenden Gefährtin, deren Bedürfnisse gesehen und respektiert werden. Hierzu zählt auch die Erkenntnis, dass Katzen grundsätzlich nicht alleine gehalten werden sollten.   Halter, die ihre Mieze ohne Artgenossen halten (und dazu (…)