Zuhause gesucht

Bitte denken Sie bei einer Adoption stets daran: Tierheimkatzen sind durch ihre bisherigen Erfahrungen geprägt und deshalb oft nicht einfach in ihrem Verhalten. Sie verlangen von ihren neuen Besitzern viel Zuwendung, Liebe und Geduld.

KILIAN, 11 Jahre

Kilian ist ein selbstbewusster und eigenständiger Kater. Wenn er kuscheln will, fordert er dies mit einer wahnsinnig anhänglichen Art ein. Daher braucht er vor allem am Anfang sehr viel Aufmerksamkeit von seinen neuen Besitzern. Der Senior mag es, bei seinen Menschen zu liegen, möchte aber nicht zwingend gestreichelt werden. Deshalb sucht er sich nachts, wenn seine Herrchen schlafen, gerne ein Plätzchen im Bett. Kilian ist freiheitsliebend und hat gerne alles unter Kontrolle. Daher wünscht er sich in seinem neuen Zuhause eine Katzenklappe, um rein und raus zu können, wie er möchte. Kilian ist nicht leicht zu händeln und auch Tierarztbesuche sind mit ihm nicht einfach. Zurzeit trainieren wir eifrig mit ihm. Falls seine künftigen Interessenten,
Interesse haben mit ihrer Katze aktiv Tierarzt-, Klicker-, und Targettraining zu betreiben, wäre dies super. Denn trotz seiner zeitweiligen Sturheit, ist der Herr unheimlich lernbegierig und
für die richtigen «Guddis» unterdessen sogar bereit, Männchen zu machen.

HIDI, geb. Januar 2009

Hidi ist ein lieber, wenn auch etwas zurückhaltender Kater. Er braucht einen Moment, bis er auftaut und Streicheleinheiten richtig geniessen kann. Wenn er Vertrauen gefasst hat, schmust er aber sehr gerne mit seiner Bezugsperson. Hidi mag andere Katzen nicht besonders, weshalb wir für ihn ein Plätzchen als Einzelkatze suchen. Er wünscht sich einen ruhigen Haushalt mit Freilauf in ländlicher Umgebung.

BUG & LADY, geb. September 2009

Die beiden Waldkatzen-Mischlinge Lady und Bug kamen in einem sehr verwahrlosten Zustand zu uns ins Tierheim. Beide waren massiv verfilzt, weshalb Lady einige Löcher im Fell und Bug nur noch an Füssen und Kopf lange Haare hat. Die beiden sind noch etwas unsicher, fassen aber beide relativ schnell Vertrauen zu neuen Menschen und geniessen es dann auch sehr gekrault zu werden. Lady ist die Offenere von beiden und kommt bereits aktiv auf uns zu. Sie geniesst die Fellpflege und ist ansonsten recht verfressen und neugierig. Bug ist noch etwas zurückhaltender, wird in seinen Verstecken jedoch auch gerne gekrault. Ab und zu nimmt er bereits seinen ganzen Mumm zusammen und kommt auch schon mal nach vorne. Wir suchen für die beiden ein ruhiges Zuhause bei katzenerfahrenen Menschen, die ihnen die benötigte Eingewöhnungszeit geben, um danach auf positivem Weg die regelmässige Fellpflege in den Alltag einzubauen. Bei uns scheinen die beiden Katzen nicht sehr stark aneinander zu hängen, weshalb wir es uns auch vorstellen könnten, die beiden getrennt voneinander zu platzieren.

FLOYA, geb. ca. Januar 2015

Unsere kleine Diva Floya ist eine wahre Prinzessin. Die Perserdame wurde in einem verwahrlosten Zustand gefunden. Nach einem frischen und neuen Kurzhaarschnitt fühlte sie sich schon wesentlich besser. Sie mag Zuneigung und ist auch sehr verspielt, aber nur wenn sie gerade will. Als Perserkatze ist es wichtig, ihr regelmässig Augen und Nase zu reinigen, ebenso wichtig ist die regelmässige Fellpflege, damit keine weitere Kurzhaarfrisur nötig wird. Da Madame etwas eigensinnig ist, wünschen wir uns katzen-/persererfahrene Menschen, welche wissen wie man so «untolles» Handling positiv verknüpft und der Dame so nicht jeden Tag die Laune versaut. Bei uns findet Floya keinen besonderen Gefallen an anderen Katzen und nach einem missglückten Platzierungsversuch als Wohnungskatze suchen wir für sie einen Platz mit ländlichem Auslauf.

Kontaktdaten

Tierheim Zuercher Tierschutz
Zürichbergstrasse 263
8044 Zürich
Tel. 044 261 97 14, info@zuerchertierschutz.ch,www.zuerchertierschutz.ch