Der erste Freigang für langjährige Wohnungskatzen

Nach vielen Jahren in einer Stadtwohnung steht ein Umzug an. Nachdem sich die Situation etwas beruhigt hat, wird eines Tages die Tür zur Terrasse geöffnet und bleibt für das Büsi offen stehen. Erwartungsvoll stehen die Zweibeiner an der Tür und beobachten, was ihr Büsi nun wohl macht…   Bis zu diesem Zeitpunkt hat der Stubentiger das «Aussen» nur durch Fensterglas kennengelernt oder es war ein Gitter als Begrenzung vorhanden. Die (…)

Zecken – Wie schützen Sie Ihre Katze?

Draussen ist es noch kalt und frostig, doch schon bald wird der Frühling wieder seine wunderschöne Flora und Fauna entfalten. Unsere Vierbeiner können dann wieder nach Lust und Laune im Garten herumtoben. Dies gilt aber auch für viele unserer kleinen Erdmitbewohner, die unsere Freude und die unserer Tiere teilen. Sie krabbeln im hohen Gras oder fliegen durch das offene Fenster: Zecken, Flöhe und Mücken können uns das Leben im Sommer (…)

Funkeln im Dunkeln – Das Katzenauge

Schon die alten Ägypter waren von den Augen der Katze wie verzaubert. Seither hält diese Faszination an – nicht nur, weil ihr Blick so geheimnisvoll ist, sondern wegen ihrer besonderen Fähigkeiten. Katzen sind wie Menschen sogenannte «Augentiere». Ohne die visuellen Eindrücke würden den Samtpfoten ihre vielleicht wichtigsten Utensilien zur Wahrnehmung der Umwelt fehlen. Anatomisch gesehen ähnelt das Katzenauge im Groben dem des Menschen. Es besteht sowohl aus verschiedenen, lichtdurchlässigen Geweben (…)